Energieberatung

Bei der Sanierung eines Gebäudes ist heute so viel zu beachten, dass es ein Laie kaum noch überblicken kann.

  • Bauphysikalische Probleme – mögliche Schäden an der Bausubstanz
  • Wechselnde Gesetzes und Verordnungslage
  • Häufige Änderungen der Förderbestimmungen von KfW und BAfA
  • Die Wirtschaftlichkeit von Maßnahme

Eine Energieberatung setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:

  • Ausführliche Gebäudebegehung mit Aufnahme:
    • der Daten der Heizung
    • der Heizverbräuche
    • der Gebäudehülle: Fenster, Wände, Dach, Decken
    • der baulichen Veränderungen
    • Ihrer Wünsche für eine Verbesserung des Gebäudes
  • Wärme-Berechnung
  • Erstellung mehrerer Einzelmaßnahmen und Modernisierungspakete
  • Betrachtung der Wirtschaftlichkeit der einzelnen Maßnahmen und Pakete
  • Informationen zu möglichen Förderungen
  • Ausführlicher Beratungsbericht
  • Ausführliches Beratungsgespräch
  • Auf Wunsch kann ich Sie mit weiteren Dienstleistungen z. B. der Baubegleitung oder dem Energieausweis unterstützen.